Anita Werse INPP Berlin Spandau
Prä- und perinataler Blick

Seit der Geburt meines ersten Sohnes weiß ich: „Es ist nicht egal, wie wir auf die Welt kommen (Michel Odent)“. Denn durch ihn wurden mir viele Besonderheiten und Schwierigkeiten in Bezug auf das Leben, auf sein Erleben deutlich.

Schon mit Beginn der Anwendung der INPP-Methode wurde mir schnell klar, wie entscheidend und prägend Schwangerschaft und Geburt sind, das prä- und perinatale (Er)Leben und die Entwicklung der Kinder, v.a. pränatal in Bezug auf Motorik und Sinneswahrnehmungen.

In Weiterbildungen und Selbsterfahrungen durfte ich kennenlernen, wie prägend, wie entscheidend die Zeit der Schwangerschaft und die Geburt sind. Diese Zeiten und Ereignisse währenddessen nehmen deutlichen Einfluss auf unser gesamtes Leben und das Erleben der Umwelt.

Das Erleben von Angst- und Unsicherheitsmomenten erfährt hier häufig seinen Ursprung mit den verschiedensten Ausprägungen.

Der Körper speichert alles Erlebte in seinem Zellgedächtnis. Auch wenn wir uns nicht genau (mit unserem Verstand) an diese frühe Zeit erinnern, so vergisst der Körper doch nie. Häufig spiegeln sich die Erlebnisse im derzeitigen Leben in sich immer wiederholenden Mustern wider.
Über körperpsychotherapeutische Methoden nähern wir uns der Zeit an, um die frühesten Prägungen und damit so häufigen frühesten Traumata zu heilen, damit wir sie im jetzigen Leben nicht immer wieder reinszenieren müssen.

Ablauf und Kosten
Wir begeben uns gemeinsam auf die Reise und versuchen, uns der Zeit von Schwangerschaft und Geburt sanft und in einem geschützten Raum anzunähern.
Die einzelnen Sitzungen können ca. 1-3 Stunden dauern.
Erstes Gespräch mit ausführlicher Anamnese                  90€
Weitere Gesprächseinheiten                                              75€

© 2021 Reflexartig-anders Startseite INPP Kontakt Impressum Datenschutz